Gesine Stöcker Architektur und Geomantie - Freiflächen zurück zur architektur

Architektur - Freiflächen

Kindergartenspielplatz
Ev. Kirchengemeinde Steinbach

Die Neugestaltung des Kinderspielplatzes war nötig geworden, da die alten Spielgeräte marode geworden waren und die Anlage insgesamt nicht mehr den Wünschen der verantwortlichen Erzieherinnen und Eltern entsprach.

Bei der Neugestaltung wurde großer Wert darauf gelegt, das vorhandene, bewegte Gelände einzubeziehen. Die gelang durch einfühlsames Integrieren und Modellieren der Höhenunterschiede und durch die insgesamt naturnahe Gestaltung.

Gartengestaltung nach geomantischen Kriterien und nach Feng Shui

Bei der Bestandsaufnahme nach geomantischen Kriterien stellte ich die verschiedenen Energiefokusse und Blockaden auf dem Grundstück fest. Desweiteren überprüfte ich die Situation nach den Kriterien des Feng Shui. Beide Untersuchungsmethoden bestätigten im Ergebnis, dass ein Problem in einer geschwächten Verbindung zwischen Haus und Garten, sowie zwischen Garten und Landschaft besteht.

Zur Neugestaltung legte ich das bereits in der Untersuchung verwendete Himmelsrichtungs-Bagua zugrunde, sowohl zur harmonischen Gestaltung des Gartens als auch zur Schaffung einer deutlichen Anbindung an das Wohnhaus. Für die Verbindung in die Landschaft schlug ich vor eine Stele mit einem Kosmogramm an einer bestimmten Stelle im Garten aufzustellen. Das Kosmogramm belebt die Verbindung auf der energetischen Ebene und macht den Vorgang auf künstlerische Weise für das Auge sichtbar.

Kindergartenspielplatz
Ev. Kirchengemeinde Kirchbrombach

Bei der Gestaltung des Kinderspielplatzes wurde großer Wert auf Natur und Natürlichkeit gelegt. So entstanden neben den zimmermannsmäßigen Konstruktionen der Spielgeräte runde Formen wie z.B. die Hügelspirale die als Aufstieg zur Rutschbahn dient. Die Brücke zwischen Hügelspirale und Turm erhielt ein Rankgerüst, das über die Zeit als grüner Tunnel einwächst.